Kinderwunschbehandlung

Das Thema „Unerfüllter Kinderwunsch“ wird zur Zeit in unserer Gesellschaft immer größer. In manchen Fällen sind es organische oder funktionelle Probleme, die dazu führen dass sich keine Schwangerschaft einstellt. In anderen Fällen ist körperlich auf beiden Seiten alles völlig unauffällig, aber trotzdem „klappt“ es nicht. In beiden Fällen konnte die Homöopathie schon sehr oft helfen.

Passende homöopathische Mittel können zum Beispiel den Zyklus regulieren, der Eisprung kann angeregt oder die Eizellen- oder Spermienqualität verbessert werden.  Ebenso konnte schon in vielen Fällen die Gebärmutter gekräftigt und somit eine Neigung zu Fehlgeburten verringert werden. Auf der seelischen Ebene können homöopathische Mittel helfen, inneren Streß zu vermindern und die Entspannung zu fördern, was oftmals wesentlich dazu beiträgt ein Kind empfangen zu können. Dazu biete ich die herkömmliche homöopathische Erstanamnese an, in der genügend Zeit und Raum ist, eventuellen Blockaden auf die Spur zu kommen.

Wir schauen gemeinsam, wo das Problem liegen könnte.  Ich habe einen Fundus an Mitteln und Methoden auf die ich zugreifen kann, um das hoffentlich beste Behandlungskonzept für Sie zu finden. Unterstützend arbeite ich meistens zusätzlich mit Heilpflanzen und natürlichen Präparaten. Die natürliche Behandlung ist als alleinige Methode, aber auch begleitend zur konventionellen Kinderwunschbehandlung möglich. Wir überlegen auch gemeinsam ob es reicht, daß nur eine*r von Ihnen sich in homöopathische Behandlung begibt, oder ob es sinnvoll ist, daß beide Partner eine Behandlung anfangen sollten. Sie können gerne einen kurzen kostenfreien Termin zum Kennenlernen bei mir vereinbaren.