Behandlung von Geflüchteten

Projekt „Homöopathie für Flüchtlinge in Deutschland“ 

Im Rahmen des Projektes behandele ich geflüchtete Kinder und Erwachsene ehrenamtlich in Kooperation mit einer Übersetzerin, soweit ich Kapazitäten habe.  Darüber hinaus steht ein breit aufgestelltes homöopathisches Netzwerk in Berlin zur Verfügung. Falls Sie selbst betroffen sind oder Menschen mit Bedarf kennen, können Sie sich gerne an mich wenden.

Zur Weiterbildung in diesem Bereich habe ich 2015 und 2016 Seminare über die Begleitung von psychotraumatisierten Patient*innen (Pia Heckel) und zur Behandlung von traumatisierten Kindern (Darius Ploog) besucht.

Das Projekt „Homöopathie für Flüchtlinge in Deutschland“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von HOG (Homöopathen ohne Grenzen) und HIA (Homöopathie in Aktion).
http://www.homoeopathenohnegrenzen.de
www.homoeopathie-in-aktion.de

Zurück zu  Über mich
Weiter zu: Kontakt